#the truth will set U free – über das Suchen und Verlieren von Wahrheit

Tanztheater von und mit 11 Menschen zwischen 35 und 80 Jahren

 

Wo Tatsachen konsequent durch Lügen und Totalfiktionen ersetzt werden, stellt sich heraus, dass es einen Ersatz für die Wahrheit nicht gibt“. Hannah Arendt 1967

 

An was oder wem richten wir uns aus, wenn wir zwischen Wahrheit und Nicht-Wahrheit unterscheiden wollen? Wie wandelt sich das gesellschaftliche Gefüge, wenn Nicht-Wahrheiten bewusst gestreut werden? Welche Lüge betrifft nur mich, welche uns alle? Das partizipative, generationenübergreifende Tanztheater wirft mit Bezug auf die unterschiedlichen Lebenserfahrungen der Teilnehmenden einen ganz persönlichen Blick auf die Vielschichtigkeit und Zerbrechlichkeit von Wahrheit.


Konzept, Choreografie: Iris-Mirjam Behnke

 

Dramaturgie: Ulrike Wörner von Fassmann

 

Aufführungen:  26. Juli 2021 um 21:00 Uhr Premiere

 

Veranstaltungsort: TECHNIKUM/ WERK 7 / Ostbahnhof